KULTURRING GODSHORN
 
  Home Aktuelles Der Vorstand Mitglieder Kontakt Impressum

Sehr geehrte Damen und Herren,

 im Jahr 2017 finden unsere Veranstaltungen wieder im Dorfgemeinschaftshaus Godshorn, Spielplatzweg 20, statt.

Wir bedanken uns bei allen unseren Besuchern ganz herzlich dafür, dass Sie uns auch in unserer vorübergehenden Spielstätte in der Godshorner Kirche die Treue gehalten haben.

Unser Dank gilt auch der Godshorner Kirchengemeinde „Zum Guten Hirten“, die uns nicht nur „Asyl“ geboten, sondern uns auch mit Rat und Tat unterstützt hat.

Nachfolgend finden Sie unser Programm 2017.

Für alle Veranstaltungen erhalten Sie zur Zeit  Karten im Vorverkauf nur bei Buch und Papier Monika Frommeyer, Alt Godshorn und ggf. an der Abendkasse. Nach Wiedereröffnung der Hannoverschen Volksbank in der Walsroder Straße werden auch dort Karten im Vorverkauf angeboten.

Der Beginn des Vorverkaufs  wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Für alle Veranstaltungen können Karten unter

                        kulturring.godshorn@gmail.com

reserviert werden.

Die Reservierungen müssen bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn eingegangen sein, danach erhalten Sie Karten nur noch in den Vorverkaufsstellen und ggf. an der Abendkasse.



Mit freundlicher Unterstützung von





Programmflyer 2017


Programm 2017

Änderungen vorbehalten.


Freitag, 13. Januar 2017, 20.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

Ausverkauft

MATTHIAS BRODOWY
„Gesellschaft mit beschränkter Haltung“

 Nachdem der Mensch über Jahrmillionen den aufrechten Gang erlernte, hat er in wenigen Jahren den Rückschritt vollzogen. Stets über sein Smartphone gebeugt, irrt er durch die Welt. Wozu denken, wenn ein Algorithmus viel besser für mich entscheiden kann? Wozu Freiheit, wenn mir im virtuellen Dasein viel mehr Fenster offen stehen?

Mit seinem neunten Programm bietet Matthias Brodowy politisches Kabarett mit klarer Kante und musikalischer Note. Zugleich frönt der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) jedoch stets auch der literarisch verschnürten Albernheit und dem anarchischen Nonsens.

Eintritt: 20,00 Euro                                            Einlass: 19.00 Uhr

Brodowy

Freitag, 17. Februar 2017, 20.00 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

MORITZ NETENJAKOB
„Multiple Sarkasmen“

 
Das Debüt-Programm des Bestseller-Autors und Grimme Preisträgers löst seit der Premiere immer wieder kollektive Atemnot beim Tränen lachenden Publikum aus.

Moritz Netenjakob hat ein einzigartiges Satire-Feuerwerk erschaffen, das im Laufe der Jahre stets aktualisiert und verfeinert wurde.

Egal, ob er als Sohn intellektueller Westfalen in der Südkurve des 1.FC Köln mit den Hooligans diskutiert, eine Selbsthilfegruppe für Stimmenimitatoren aufsucht, Ballermann-Hits literarisch analysiert oder Udo Lindenbergs Reaktion auf eine Ufo-Attacke zeigt – Netenjakob lästert gnadenlos über sich selbst und die deutschen Befindlichkeiten.

Eintritt: 18,00 Euro                                             Einlass: 19.00 Uhr

Netenjakob


Donnerstag, 09. März 2017, 20.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

THE CAT PACK
„Sekt and the City“

 Nach dem vielbeachteten und schrillen Comedy-Debüt “Sekt and the City – 4 Frauen mit Mumm” geht es jetzt erst richtig los! “Fit for forty” lautet die Devise. Hoffen wir mal, dass der Puls des Lebens nichts mit Bluthochdruck zu tun hat.

Mit seiner energiegeladenen Mischung aus Comedy, Tanz, Musik, Gesang und gepfefferten Dialogen widmet sich das eingeschworene Frauentrio den wirklich wichtigen Fragen des Lebens: Was tun, wenn die rosa Brille grau beschlägt? Gibt es ausgefallenen Sex, und was, wenn er ausfällt? Dank seines beachtlichen Sektkonsums braucht das CAT PACK den Vergleich mit dem legendären RAT PACK wahrlich nicht zu scheuen.

Eintritt: 18,00 Euro                                             Einlass: 19.00 Uhr



The Cat Pack


Dienstag, 04. April 2017, 20.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE
„ D SASTER“

Schnallen Sie sich an – es geht bergab!
Lachend rasen wir ins Nichts!

Die Wirtschaft brummt, der Diesel stinkt und Volksmusik hilft auch nicht mehr. Was ist aus „Good Old Germany“ geworden? Und wer ist schuld? Klappen Sie den Sessel vor, schließen Sie die Handschellen und treten Sie auf die Fernbedienung. Ich will hier raus! Doch der rettende Strohhalm ist aus Soja. Da jault der Flüchtling und der Dackel bellt in der Wolfsschlucht 
Der Wecker klingelt – Glück gehabt! Doch Alpträume haben auch ihre guten Seiten: Man weiß, was kommen kann!

Eintritt: 20,00 Euro                                             Einlass: 19.00 Uhr


Pfeffermühle

Es spielen: Gislén Engelmann in Doppelbesetzung mit Elisabeth Sonntag; Matthias Avemarg; Frank Siecke


Montag, 01. Mai  2017, 14.00 Uhr
Le-Trait-Platz Godshorn

Kinder- und Familienfest


mit vielen Aktionen für Kinder.

Um 16.00 Uhr wird die Maikrone hochgezogen.

Für Essen und Trinken sowie für Musik ist gesorgt.

Es spielen das Bläserkorps des Schützenvereins Godshorn und ab 16.30 Uhr die Band "Evergreen" mit Stephan & Jens.

Eintritt   frei                                                   Beginn:  14.00 Uhr
Maibaum


Donnerstag, 14. September 2017, 20.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

HEINRICH DEL CORE
„ganz arg wichtg"


Als echter Halbitaliener mit schwäbischem Charme beschreibe del Core alltägliche Kuriositäten so detailgetreu, dass man glaubt, selbst dabei gewesen zu sein. Der mehrfach preisgekrönte Comedian gibt unter anderem Einblicke in die skurril wirkende Abiturzeitschrift seiner Tochter, den Kampf ums innovative Dusch-WC oder zum kläglich scheiternden Versuch, männlich emanzipiert mit seiner Frau essen zu gehen. Eins ist dem Kabarettisten „ganz arg wichtig“: mit wahren Begebenheiten des Alltags sein Publikum den Abend lang zu unterhalten. Noch etwas ist ihm „ganz arg wichtig“: seine knallroten Schuhe.
Ausschnitte seines neuen Programms zeigte er 2016 beim „Kleinen Fest im großen Garten“ in Hannover.


Eintritt: 20,00 Euro                                         Einlass: 19.00 Uhr







Freitag und Samstag/ 29. + 30. September 2017,
jeweils 20.00 Uhr 

Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

SASCHA KORF

Vorpremiere seines neuen Programms
„aus der Hüfte, fertig, los!

Nachdem Sascha Korf bereits 2014  eine Vorpremiere seines Programms „Wer zuerst lacht- lacht am längsten“ bei uns in Godshorn spielte, mussten wir ihn nicht lange überzeugen, auch eine seiner Vorpremieren für das neue Programm„aus der Hüfte, fertig, los!“ in Godshorn zu spielen – und das gleich an zwei Abenden.

Eintritt: 20,00 Euro                                             Einlass: 19.00 Uhr



Mittwoch, 18. Oktober 2017, 20.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn


SIMONE SOLGA

Premiere ihres neuen Programms auf unserer Kleinkunstbühne.

Bereits 2013 feierte Simone Solga, eine der besten Kabarettistinnen Deutschlands,bei uns die Premiere ihres Programms „Im Auftrag ihrer Kanzlerin“, das ein Riesenerfolg war. Logische Konsequenz daraus: Auch die Premiere ihres neuen Programms auf unserer Kleinkunstbühne zu feiern!

Eintritt: 20,00 Euro                                             Einlass: 19.00 Uhr



Simone Solga


Donnerstag, 16. November 2017, 20.00 Uhr 
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

WERNER MOMSEN
mit seinem neuen Programm “Schaum vorm Mund“

 Der Mensch sollte eigentlich überschäumen vor Glück, schäumt aber lieber vor Wut. Warum tut sich der Mensch sogar auf der Sonnenseite des Lebens so schwer mit dem Selbigen? Werner Momsen fragt sich in seinem neuen Programm, worüber soll, sollte, muss, müsste, darf, dürfte man sich eigentlich aufregen? Politik, Weltgeschehen, Alltag? Und was macht eigentlich glücklich? Wenn einem beim Parkplatzsuchen der Kamm anschwillt, müsste man sich über eine gefundene Lücke eigentlich freuen. Das tut man aber nur, wenn man vorher ewig im Kreis gefahren ist.
Werner Momsen wäscht ihnen in seinem neuen Programm den Kopf und guckt den Menschen mal wieder ganz genau auf Körper, Geist und Seele. Das macht glücklich. Versprochen!

Eintritt:  20,00 Euro                                            Einlass: 19.00 Uhr

Momsen


Freitag, 08. Dezember 2017, 20.00 Uhr 
Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg in Godshorn

DIE BÖSEN SCHWESTERN
„Wir schließen in 10 Minuten“

 „Kaufen macht so viel Spaß“ sang schon der nette Herr Grönemeyer. Und doch liegen Fußgängerzonen und Shopping-Malls verwaist. Denn alle sind auf MALLE! Nur im Herz-Maria-Jesu-
EINKAUFSZENTRUM brummt das Weihnachtsgeschäft.

Kein Wunder: seit das traditionelle Erotik-Unternehmen „RENATE BLUSE“ Weihnachtskonzerte mit der Näh- und Singegruppe organisiert, rollt der Rubel wie geschmiert. Und Anita, die ungarische Exil-Chansonette verdient sich, als sexy Weihnachtsfrau verkleidet, gern ein paar Euro dazu.

Eintritt:  18,00 Euro                                           Einlass: 19.00 Uhr







Das könnte Sie interessieren:   www.yoga-espace.de